Starker Auftritt in Feyen

Kordel II- TSG Biewer I 0-5

Gegen Kordel konnte Unsere 1. Mannschaft wiedr 3 wichtige Punkte einstreichen um im oberen drittel mit zu spielen.

In den ersten 10 Min. hatte die Mannschaft es jedoch schwer ins Spiel zu finden, bevor der Knoten bei der Mannschaft platzte und sie einen schönen ansehnlichen Fussball spielten.

In der 16. Min wurde Rene Louis durch ein grobes Foulspiel vom Kordeler Torwart im 16er gelegt, sodas es Elfmeter für uns gab. Oliver Halm blieb ganz Cool vom Punkt und brachte unsere Mannschft mit 0-1 in Führung.

In der 31. Min. traf dann Kai Staudt nach vorarbeit von Mike Schulz zum 0-2 . Unsere Mannschaft kämpfte weiterhin nach vorne und konnte ein um das andere mal nur durch ein Foul gestoppt werden.

Genau wie beim ersten Tor, so erziehlte Oliver Halm kurz nach dem Seitenwechsel ( 48. Min. ) durch einen Schuß aus gut 20 Metern ,genau in den Winkel, auch das 0-3.

Das 0-4 entstand wieder durch eine Standartsituation. Mike Schulz legte sich den Ball zurecht und verwandelte den Freistoß direkt ins Tor des Gegners. Somit konnte Mike Schulz seine 21. Tor für diese Saison erziehlen.

Und nur 7 Min später trat Mike Schulz wiedr in erscheinung. Diesmal jedoch als Passgeber. Durch einen langen Ball nach vorne konnte Mike Schulz sich den Ballauf der rechten Seite zurechtlegen und richtung Tor ziehen. In der mitte stand Dennis Schulz schon einschußbereit und konnte so das 0-5 erziehlen und zugleich sein erstes Saisontor für die TSG.

Alles in einem ein verdienter Sieg der TSG. Selbst die Zuschauer der Kordel Mannschaft fanden das unsere Mannschaft ein Sehr starkes Spiel abgeliefert hat und das es Spaß macht, dieser Mannschaft zuzusehen, wie sie den Ball laufen lässt und nach vorne aggiert.

 

 

 

SpVgg Trier I – TSG Biewer I 2:3 (1:1)

Am Samstag Abend gelang es unserer ersten Mannschaft sich beim Aufstiegsaspiranten SpVgg Trier mit 3:2 (1:1) durchzusetzen.

Mit zwei angeschlagenen Spielern (Mike Schulz & Sascha Carl) musste die Mannschaft in Feyen antreten. Carl blieb zunächst auf der Bank.

Nach nur 2 Minuten mussten wir sofort Verletzungsbedingt Wechseln. In einem Zweikampf mit Maikel Picko verletzte sich unser Spieler Dominik Klein (Diagnose: Mittelfussbruch, Saisonende).

Für ihn kam Michael Mayer.

Das Spiel hatte von Anfang an hohes Tempo und so ging die SpVgg nach einem Abwehrfehler schon nach 5 Minuten mit 1:0 in Führung. Unsere Mannschaft zeigte sich allerdings nicht geschockt und hatte durch Kai Staudt kurz darauf die Chance zum Ausgleich, aber der verzog leicht.

In der 14. sowie der 19. Minute wurde Mike Schulz jeweils ca. 28m vor dem Tor grob gefoult. Die jeweiligen Freistöße konnten Oliver Halm und Kai Staudt nach Flanke von Tino Kinzig leider nur knapp nicht verwerten.

In der 28. Minute war es dann soweit. Nach einem klasse Pass von Rene Louis scheiterte Michael Mayer nur knapp am Torwart der SpVgg, der Ball prallte noch an den Pfosten und Kai Staudt stand genau richtig und konnte den Abpraller zum 1:1 verwerten.

In der Folge hatte die SpVgg sowie Biewer jeweils noch 2-3 gute Chancen in Führung zu gehen, aber es ging mit 1:1 und die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte ging es Temporeich weiter, nach Foul an Mike Schulz brachte er selbst den fälligen Freistoß in den Sechzehner, Oliver Halm verpasst nur knapp. Auf der anderen Seite ist es Mike Stumps mit einem seiner seltenen Schüsse und verpasst ebenfalls nur knapp.

In der 56. Minute gab es nach Schuss von Oliver Halm Eckball. Mike Schulz brachte den Eckball auf den langen Pfosten, der Torwart der SpVgg kann den Ball nicht kontrollieren, lässt ihn abprallen und Tino Kinzig konnte diesen Abpraller aus rund 8m zur 2:1 Führung ins linke untere Eck hämmern.

Nur 6 Minuten später wird Benny Weiler rund 18m vor unserem Tor unclever gelegt. Ein Geschenk für Mike Stumps, der mit seinem Freistoß das 2:2 erzielt. In der folge wurde es nochmals etwas ruhiger auf dem Rasen, beide Mannschaften sparten sich das Tempo für die Schlussoffensive.

Nach starken 77 Minuten gegen Mike Stumps war der Arbeitstag für Dennis Schulz erledigt, für ihn kam Sascha Carl. In der 81. Minute wieder ein gefährlicher Freistoß von Mike Stumps aus ca. 22m aber Dominik Frank pariert glänzend. Auf der Gegenseite die Chance per Freistoß von Mike Schulz aus ca. 35m, der Ball schlägt an den Pfosten.

Den Schlusspunkt der Partie setzte dann wieder mal Mike Schulz, nach einem Querpass von Michael Mayer auf Kai Staudt überlegt dieser nicht lange und schickt Mike Schulz auf dir Reise. Der setzt sich im Laufduell gegen zwei Verteidiger durch und überwindet den Torwart aus spitzem Winkel zum 3:2 Siegtreffer für die TSG.

TSG spielte: Dominik Frank – Arthur Kulig, Gennady Geibel, Dennis Schulz (78. Sascha Carl) – Rene Louis, Sascha Körperich – Dominik Klein (2. Michael Mayer), Oliver Halm, Tino Kinzig – Mike Schulz, Kai Staudt (90. Dirk Elzer)


Comments are closed.